Das Thema Sicherheit hat bei World of Jumpers höchste Priorität.
Geräte jeglicher Art werden von Sachverständigen in festgelegten Zeitintervallen überprüft und vor der Nutzung von Gästen jeden Tag zusätzlich von unserem Personal geprüft.
Um unseren Gästen stets eine sichere Nutzung zu ermöglichen, ist das Tragen von unseren Jump Socks (rutschfest) auf der Sprungfläche Pflicht.
Zudem ist es wichtig, die folgenden Regeln bei der Benutzung zu befolgen:

  1. Unser Team ist für Eure Sicherheit da, bitte haltet Euch an seine Anweisungen.
  2. Niemals auf nur einem Bein landen, sondern immer mit beiden Beinen gleichzeitig aufkommen.
  3. Bitte springt niemals auf oder direkt neben die Schutzpolster.
  4. Das Springen ist in der Mitte des Sprungfeldes am sichersten.
  5. Bitte springt nie zu zweit auf einem Trampolin.
  6. Von einem Trampolin zum nächsten springen ist erlaubt, rennen aber nicht.
  7. Springt nur das, was ihr auch beherrscht.
  8. Doppelte Saltos sind nicht erlaubt, springt maximal zwei einfache Saltos hintereinander.
  9. Nehmt Rücksicht auf andere, besonders auf Kinder.
  10. Nicht mit dem Kopf voran in die Schaumstoffgrube springen. Es darf sich nur eine Person in der Schaumstoffgrube befinden, daher macht schnell Platz für den Nächsten.
  11. Ruhezonen findet ihr rund um die Sprungfläche, zum Ausruhen lasst den Springern ihren Platz.
  12. Es ist verboten, in die Sicherheitsnetze (Einzäunungen) zu springen oder daran hochzuklettern.
  13. Bitte achtet darauf, dass ihr Eure Knie beim Landen nicht in Gesichtsnähe habt und mit nur einem Fuß zu landen birgt ebenfalls ein Verletzungsrisiko.

Einzelne Situationen:

  1. Wenn jemand beim Foam Jump, Swing Fall und Battle Beam in der Schaumstoffgrube liegt, bitte nicht springen.
  2. Wenn jemand beim Air Bag Tower im Luftkissen liegt, bitte nicht springen.
  3. Auf dem Battle Beam dürfen sich immer nur zwei Personen gleichzeitig batteln.
  4. Wenn jemand beim Ninja Parcours im Foam Pit liegt, bitte nicht klettern.
  5. Beim Survival Jump niemals auf die Stangen klettern oder daran festhalten.
  6. Die Tumbling Lane nicht überqueren, wenn gerade eine Person am Springen ist.
  1. Sprungsocken sind aus Sicherheitsgründen Pflicht.
  2. Nur mit leeren Hosentaschen und ohne Schmuck springen.
  3. Der Mund muss leer sein, bitte auch keine Kaugummis.
  4. Die Brille sollte wegen der hohen Verletzungsgefahr abgesetzt oder vor dem Runterfallen gesichert werden.
  5. Getränke und Speisen sind auf der Sprungfläche verboten.
  6. Bei gesundheitlichen Einschränkungen, wie etwa Bandscheibenvorfällen, Asthma oder auch Herzbeschwerden, muss vorher ein Arzt konsultiert werden. Auch Schwangere sollten sich vorab von einem Arzt über das Risiko beim Trampolinspringen beraten lassen.
  7. Das Springen unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen ist ausdrücklich verboten!

SICHERHEITSREGELN & HAFTUNGSERKLÄRUNG

Menü